Jubiläum 30 Jahre Nierenselbsthilfe in Sachsen

titelbild

 

30 Jahre Sächsische Nierenselbsthilfe 1991 -2021

1991 wurde auf Anraten des Bundesverbandes Niere e. V. (damals noch Dialysepatienten Deutschland e. V.) der Dialyseverband Sachsen e. V. gegründet. Hier sollten alle regionalen Selbsthilfegruppen und die bereits gegründeten Vereine unter einem Dach vereint werden. Die damaligen Mitgliederzahlen bestätigten das enorme Interesse an Informationen und Austausch untereinander.

Im Laufe der Jahre veränderte sich die Vereinsarbeit. Auch unser Vereinsname wurde angepasst. Als Sächsischer Landesverband Niere e. V. vereinen wir jetzt auch im Namen alle Stadien einer Nierenerkrankung, Patienten, Angehörige und Interessierte. Heute ist das Interesse an Vereinen oder Selbsthilfegruppen, nicht nur im Bereich der Nierenerkrankung, rückläufig. Das Internet und Dr. Google haben ihren Beitrag dazu geleistet. Aber der persönliche Austausch untereinander ist durch nichts zu ersetzen.

Im September haben wir nun in einem feierlichen Rahmen einen Rückblick auf unseren Verband geworfen, über das Jetzt berichtet und in die Zukunft geschaut. Wir zeichneten engagierte Ehrenamtliche aus und dankten ihnen für Ihre Arbeit.

Unsere Gäste waren unsere Mitglieder, Förderer und Unterstützer aber auch Vereine, mit denen wir eng zusammenarbeiten.

Wir bedanken uns für die zahlreichen Glückwünsche und Geschenke aber vor allen für die Grußworte unserer Unterstützer.

Der Vorstand

Catrin Nitzsche, Frank Lüders, Jens Beyer

Mike Pippel, Mike Nitzsche

Sylvia Berg und Grit Dillner

Hier geht es zu den Bildern

 

Gefördert durch Aktion Mensch

Aktion Mensch Logo

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.